Kundenrechte

Allgemeine Bedingungen

Vielen Dank für Ihren Kauf bei LATICRETE. Bitte lesen Sie sich die folgenden Bedingungen aufmerksam durch. 

(1) Vertragliche Bestimmungen
Diese Bedingungen, vorbehaltlich etwaiger schriftlich vereinbarter Ergänzungen oder Änderungen, gelten für alle Kaufverträge zwischen uns und dem Käufer. Der Vertrag kommt mit Annahme der Bestellung zustande. Alle zukünftigen Bestellungen oder Verträge, die sich auf die Lieferung unserer Produkte beziehen, sind daher über nachträgliche und gesonderte Aufträge vorzunehmen.

Änderungen der Verkaufs-, Geschäfts- und Lieferbedingungen, auch wenn sie von unseren Vertretern vorgenommen werden, sind nur nach unserer schriftlichen Bestätigung und in jedem Fall nur für bestimmte Vereinbarungen und Aufträge verbindlich.

(2) Lieferumfang 
Wir liefern nur die in unserer Auftragsbestätigung oder in einer sonstigen schriftlichen Mitteilung von uns angegebenen Leistungen, Materialien und Mengen. Bei widersprüchlichen Angaben in einem anderen Angebot oder einer anderen Bestellung sind die Angaben in der Auftragsbestätigung maßgebend. 

Die teilweise Ausführung einer Bestellung ohne vorherige Bestätigung bedeutet nicht, dass wir die gesamte Bestellung genehmigt haben, sondern stellt nur eine Teilgenehmigung in Bezug auf die gelieferte Ware dar. In diesem Fall gilt die Entgegennahme der Ware als Annahme des neuen Vertragsangebots durch den Käufer.

(3) Auftragsbestätigung
Weicht die Auftragsbestätigung von der Bestellung oder von bestehenden Vereinbarungen ab, so hat der Besteller diese Abweichungen innerhalb von zehn (10) Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung per Einschreiben zu beanstanden, andernfalls nimmt der Besteller die Bestellung wie in der Auftragsbestätigung angegeben an.

(4) Lieferungen

Der Versand der Ware, gleichgültig ob frachtfrei oder zu Lasten des Käufers, erfolgt auf Gefahr und Verantwortung des Käufers. Unsere Verantwortung endet mit der Übergabe an den Spediteur, gegenüber dem der Käufer notwendige Reklamationen und Beanstandungen geltend zu machen hat.

(5) Lieferbedingungen
Die Frist für die Lieferung von Waren muss für beide Parteien akzeptabel sein. Abgesehen von der Aufnahme bestimmter Klauseln ist sie als rein indikativ und nicht verbindlich zu betrachten. Bei Vertragsänderungen kann sich die Lieferfrist um den gleichen Zeitraum verlängern, der ursprünglich vereinbart war. 

Jedes Ereignis höherer Gewalt kann die Lieferfrist für ihre gesamte Dauer aussetzen. Kann der Vertrag aufgrund höherer Gewalt nicht innerhalb von 60 Tagen nach dem vereinbarten Termin ausgeführt werden, sind beide Parteien berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.  In diesem Fall muss die Rücktrittserklärung innerhalb von zehn (10) Tagen nach Ablauf der vorgenannten 60 Tage per Einschreiben mit Rückschein unter gegenseitigem Ausschluss von Rechten auf Schadensersatz oder Entschädigung an die Gegenpartei gesendet werden.

(6) Zahlungen
Erfüllungsort für die Zahlung auch im Falle der Ausstellung von Bankwechseln oder Quittungen bzw. der Ausstellung von Eigenwechseln ist unser Firmensitz in Castelnuovo Rangone. Abweichungen hiervon sind nur gültig, wenn sie von uns schriftlich genehmigt wurden.

Ein auch nur teilweiser Zahlungsverzug in Bezug auf unsere Rechnungen über das vereinbarte Fälligkeitsdatum hinaus hat die sofortige Anwendung von Verzugszinsen zur Folge, die zum offiziellen Diskontsatz, erhöht um 6 Prozentpunkte, berechnet werden. 

Die Nichtbezahlung oder verspätete Bezahlung von Rechnungen, aus welchem Grund auch immer, gibt uns außerdem das Recht, unbeschadet anderer Maßnahmen, Vorauszahlung für die verbleibende Lieferung zu verlangen oder den Vertrag als ausgesetzt oder sogar als endgültig beendet zu betrachten und alle anderen laufenden Bestellungen zu stornieren, ohne dass der Käufer Schadensersatz- oder Entschädigungsansprüche geltend machen kann.

 (7) Klausel „Solve et repete“ 
Mit Ausnahme von Nichtigkeit, Aufhebung und Kündigung des Vertrages kann sich der Käufer nicht auf eine Ausnahme berufen, um die Zahlung zu verzögern oder zu vermeiden. 

(8) Eigentum
Ist nach der vertraglichen Vereinbarung die Zahlung ganz oder teilweise zu leisten, so bleiben gelieferte Produkte bis zur vollständigen Bezahlung des vereinbarten Preises gemäß Auftragsbestätigung unser Eigentum.

(9) Gewährleistung
Für unsere Produkte wird gewährleistet, dass sie der Bauprodukteverordnung (CPR) Nr. 305/2011 und den geltenden europäischen Normen (EN) entsprechen. Eventuelle Reklamationen oder Beanstandungen sind unter Androhung des Verfalls der Gewährleistung ausschließlich per Einschreiben an unseren Firmensitz in Castelnuovo Rangone (MO) zu senden, und zwar vor der Montage des Materials und ausnahmslos im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Die Montage des Materials dient als Klagegrund sowohl für offensichtliche als auch für versteckte Mängel, was einen impliziten Gewährleistungsverzicht gemäß Art. 1490 des italienischen Zivilgesetzbuches darstellt.

Unsere Gewährleistung sieht den Ersatz des als mangelhaft erkannten Materials vor, ohne dass eine weitere oder andere Verpflichtung besteht. Materialbeanstandungen geben dem Käufer nicht das Recht, die Zahlung gemäß Artikel 7 innerhalb der vereinbarten Fristen ganz oder teilweise auszusetzen oder zu verzögern. 

Siehe DS 230.13EU: 1-jährige Produktgewährleistung und DS 230.10EU 10-jährige Systemgewährleistung. Wenden Sie sich für weitere Informationen an den Technischen Service (technicalservices@laticreteeurope.com).

(10) Rücksendungen

Auf schriftliche Anfrage und Freigabebestätigung von LATICRETE Europe S.r.l a socio unico (info@laticreteeurope.com) können Produkte, die intakt, unbeschädigt und noch nicht abgelaufen sind, auf Kosten des Kunden (d. h. Käufers) an den Verkäufer zurückgesendet werden.

Die zurückgesendete Ware wird mit 25 % des Kaufpreises in Rechnung gestellt. Rücksendungen können nicht später als 15 Tage nach Lieferung erfolgen.

(11) Streitigkeiten
Alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Abschluss, der Erfüllung und der Auslegung dieses Vertrages unterliegen der ausschließlichen und absoluten Zuständigkeit des Gerichts von Modena.

(12) Mindestbestellmengen (MBM) 
Für alle Klebstoffe, Estriche und zementären Abdichtungsprodukte von LATICRETE® gelten bestimmte Mindestbestellbedingungen (600 kg). Nähere Einzelheiten erhalten Sie von unserem Kundenservice (info@laticreteeurope.com)